Gemeinde Pommelsbrunn Gemeinde Pommelsbrunn

Weihnachtsfeier Gemeinde

Meldung vom 13.12.2018 HOHENSTADT (ma) – Nach einem ökumenischen Gottesdienst in der Eschenbacher Paulskirche trafen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Pommelsbrunn im Markgrafensaal zur Weihnachtsfeier.

Neue Mitarbeiter der Gemeinde

Bürgermeister Jörg Fritsch, der neben Pfarrer Roland Klein seine beiden Stellvertreter Thorsten Brunner und Gabi Bleisteiner, viele Gemeinderäte, Geschäftsleiter Markus Gnan, alle haupt-, ehren- und nebenamtlichen Mitarbeiter sowie auch „Ehemalige“ begrüßte, dankte ihnen allen von Herzen für ihre Mitarbeit und vergaß auch nicht, die Archivare, Feldgeschworenen, Seniorenbeauftragten, Erzieherinnen in den Kindergärten, Grundschul-Leiterin Angela Herger und Konrektorin Ulrike Wittig-Schütz sowie speziell seine Sekretärin Anke Richter, welche den Abend vorbereitet hatte, willkommen zu heißen.

Vieles habe sich im konstruktiven Miteinander in der Gemeinde positiv entwickelt, wenngleich man auch den plötzlichen Tod von 2. Bürgermeister Reinhard Weih betrauern musste. Fritsch nannte hierbei den Ausbau der Kinderbetreuungsangebote, die Vorbereitung des Hort-Neubaus „Am Lichtenstein“ und den Breitbandausbau. Mit bisher 42 Neuankömmlingen halte die Gemeinde einen Rekord an Geburten in den letzten Jahren.

Zweiter Bürgermeister Thorsten Brunner stellte anschließend Betrachtungen zur „staden Zeit“ an, dankte Fritsch für seinen großen Einsatz für die Gemeinde und wiederholte im Einzelnen den bereits geäußerten Dank an alle Mitarbeiter. Dritte Bürgermeisterin Gabi Bleisteiner erzählte eine humorige Geschichte in Gedichtform. Fritsch begrüßte anschließend die Neuankömmlinge.

Helga Manderscheid