Gemeinde Pommelsbrunn Gemeinde Pommelsbrunn

Blumenschmuckprämierung des Obst- und Gartenbauvereins

Meldung vom 17.04.2019 Mit der Vergabe von 126 bunten Blumenpreisen beging der Obst- und Gartenbauverein Pommelsbrunn seine jährliche Blumenschmuckprämierung im Gasthof Vogel

Sechs der sieben Gewinnerinnen des Super-1-Preises mit (v.li.) Eva Scholz, Gabi Bleisteiner und Gudrun Schönhöfer (hinten)
Blumenschmuckprämierung 2019

POMMELSBRUNN (ma) - Eva Scholz, 1. Vorsitzende des Vereins, konnte nicht nur die 3. Bürgermeisterin der Gemeinde, Gabi Bleisteiner, sondern auch Gudrun Schönhöfer vom Kreisverband für Obst- und Gartenbau und Dominik Egger, den neuen Leiter des AWO-Seniorenzentrums begrüßen. Auch zwei Vertreterinnen der lokalen Sparkasse waren mit einer Geldspende gekommen.

Die Prämierung solle ein Ansporn sein, denn schöner Blumenschmuck erfreue auch Fremde, welche durch den Ort kommen. Leider sei der Blumenschmuck seit Jahren rückläufig,  doch diesmal sei kein Rückgang zu verzeichnen gewesen. Scholz wies darauf hin, dass der Obst- und Gartenbauverein ebenfalls an verschiedenen Stellen im Dorf Kästen und Tröge schmücke, insbesondere die Pyramiden am Dorfplatz würden immer sehr gelobt. Sie dankte der politischen Gemeinde für die Unterstützung durch den Bauhof sowie allen Sponsoren, Helferinnen und Helfern in Vorstand und Verein. Der Jahresbeitrag liege nach wie vor bei 6.00 €, der Verein habe derzeit 218 Mitglieder.

Anschließend gab Scholz einen Überblick über das laufende Jahr. Der Verkauf von Blumenerde habe 275 Sack ergeben, dazu 16 Sack Rindenmulch und 21 kg. Blumendünger.  Der Osterbrunnen und die Pyramiden am Dorfplatz wurden geschmückt, nach der „Kalten Sophie“ werde die Dorfbepflanzung durchgeführt. Der Tagesausflug fällt diesmal auf den 15.6. und geht zum Dehner-Blumenpark in Rain am Lech. Zur Kirchweih in Arzlohe ist der Verein im Juli wieder mit einem Blumenstand präsent und auch das Ferienprogramm mit „Mosaiken“ findet im August statt. Zum Kommersabend der Freiwilligen Feuerwehr anlässlich des 150-jährigen Jubiläums wird eine Abordnung erscheinen. Helferessen und Abräumen von Kästen und Trögen komplettieren den Jahresablauf und auch die Pyramiden werden wieder weihnachtlich geschmückt.

3. Bürgermeisterin Gabi Bleisteiner verlas eine Geschichte vom „Streit der Frühlingsmonate“ und übergab einen Scheck, während Gudrun Schönhöfer vom Kreisverband Grüße der Vorsitzenden Nadine von Haßel-Geiger sowie der Ehrenvorsitzenden Luise Keller überbrachte  und  von den Aktivitäten des Kreisverbandes berichtete. Insbesondere lud sie zur 20-Jahr-Feier der Kleingartenanlage in Hersbruck am 25.5. ein.

Anschließend wurden Bilder vom Blumenschmuckrundgang, Tagesausflug zur Landesgartenschau Würzburg und vom Ferienprogramm gezeigt. Mit dem Höhepunkt des Abends, der Vergabe von Blumenpreisen, schloss der offizielle Teil. In der Kategorie 3 waren es 50 Preise, auf Platz 2 kamen 51, auf Platz 1  18 und in der Kategorie Super 1 konnten sich 7 Gewinnerinnen über ihren Blumenpreis freuen.

Helga Manderscheid

Anhang: Sechs der sieben Gewinnerinnen des Super-1-Preises